Montag, 23. November 2015

So lang die Leichen noch warm sind

Samstag hatte mich Landy eingeladen zu Dietmar Wischmeyer und da habe ich noch gelacht :

Wenn das vermeintliche Jugendwort des Jahres "Smombie" sein soll, dann könne ja das Seniorenwort des Jahres "Ich habs passend!" werden. Es folgte eine detaillierte Beschreibung, was nach dem Satz eines Weißkopfadlers an der Kasse so kommt und wie einem selber nach kurzer Zeit in der langen Schlange dahinter die ersten Gewaltphantasien durch den Kopf geistern.

Ja, da habe ich noch gelacht.

Und eben wäre ich selber fast ein Fall für den Phantomzeichner geworden.

"Geschätzte Staatsanwaltschaft, hohes Gericht.... 

von ´Totschlag´ kann schon mal nicht die Rede sein, ich plädiere auf ´sehr aktive Sterbehilfe´, desweiteren möchte ich folgende Umstände meines Handelns zu bedenken geben.
Mein Tag begann um 7, was schon mal Scheiße ist, denn im Büro muss ich um 6 sein, sonst sitze ich da ewig. Aber wem sag ich das.

(Staatsanwalt zublinzeln)

Schulbus. (Dramatische Pause, unterdrücktes Schluchzen) ... SCHULBUS. 
Das ist wie Viehtransport in Rumänien, nur enger und muffiger.
Betrat also recht spät das Büro und mir schallten in Dolby Surround drei ´Mahlzeit´ um die Ohren. 
Ich bitte ausdrücklich darum, ins Protokoll aufzunehmen, dass ich, der Angeklagte, diese heikle Situation noch komplett gewaltfrei nur mit einem gekonnten Fingerzeig gelöst habe. 
Fragen sie die Kollegen.
Da drüben ... die, die schielt, das ist Inge. Dann daneben, der Autist, das ist Horst, bei dem dritten kenne ich nur seinen indianischen Namen ´Der-beim-Pinkeln-das-Klo-nicht-trifft´.

(Alle drei nicken, ich bedanke mich mit einem Fingerzeig)

Habe mir da überlegt... wenn ich jetzt bleibe, dann würde ich bis 18 Uhr sitzen müssen und das sei ja verschwendete Lebenszeit. Aber wem sage ich das.

(Richter UND Staatsanwalt zublinzeln)

Also habe ich mir für den 23.11.2015 -oder dem ´Tattag´ wenn man so will- Urlaub genommen. 
Bitte behalten Sie dies im Hinterkopf. 
Ich hatte seltenen... fast verdienten Urlaub... wertvolle Freizeit. 
Aber das kennen Sie bestimmt nicht.

(ALLE anblinzeln wie Marcel Reich Ranicki auf Speed)

Hatte mich gerade mit dem Tag angefreundet, da begegnet mir mein Vater auf der Straße. 
Das ist der sexy Mann da hinten mit dem Plakat und der Hupe.

(Es hupt von irgendwo)

Danke, Papa.

Wo war ich ? Ach ja... mein Vater drückt mir 50 Euro in die Hand und meint : ´Weißt was... Du hast frei, ich hab zu tun. Besorg doch mal eine Batterie für ne Küchenwaage, den Rest Kohle kannst behalten.´
So was lasse ich mir ja nicht zwei mal sagen. Dafür bin ich pleite und Manns genug.

Die Batterie hieß CR 2450."

Staatsanwalt : "Ist das in irgendeiner Form relevant für den Tathergang, Herr Angeklagter ?"

"Nein, aber für meine Verteidigung

Wo war ich ? Ach ja...in 4 Geschäften. 
Vier. 
In Zahlen : 4, 
... keine Batterie. 
Es soll wohl Menschen geben, die bereits zu diesem Zeitpunkt eine gewisse neurologische Instabilität an den Tag legen. 
(Blick pathetisch zum Horizont gerichtet, Finger an die Kollegen)
Ich beschloss letztlich, mal bei Saturn nach dieser Drecksbatterie zu schauen, wurde dort auch fündig. Wanderte gerade zum Büro meines Vaters, da schrieb er mir, er benötige zwei Batterien dieser Sorte. Ab da begann das nervöse Zucken im Augenlid.

Wollte kurz darauf gerade erneut Saturn betreten, da fiel mir siedend heiß ein, die Quittung für die erste Batterie vermüllt zu haben und das könne da ja an der Kasse zu Missverständnissen führen.

Fragte also den Security-Evolutionsverweigerer vor dem Kassenbereich, ob ich meine Tüte mal kurz bei ihm abstellen dürfte. Er lehnte dies aus ´Sicherheitsgründen´ ab.

An dieser Stelle möchte ich auf die Beweisstücke verweisen."


Beweisstück A - Die Terrortüte

Beweisstück B - In der Tüte eine Gipsskulptur von Osama bin Laden
"Gut, ich also die Tüte des Todes mit in den Laden genommen, dieses mal die verfickte Kackbatterie schneller gefunden und schwupps zurück an die Kasse. Vor mir standen nur Herr und Frau Weber. 

....Mögen sie in Frieden ruhen.

(Träne erzeugen und wegwischen)

Herr Staatsanwalt, hohes Gericht...ich schildere Ihnen jetzt die gesamte Konversation vor mir an der Kasse.

"Guten Tag, wir brauchen so eine Karte."
"Was denn für eine Karte ?"
"Na... so eine Karte, die man verschenken kann."
"Ein Geschenkgutschein ?"
"Nein, eine Karte."
"Ja, bei uns sind das so Plastikkärtchen." (sie deutet auf Regal hinter ihr)
"Und die kann man verschenken ?"
"Ja, da können sie hier bezahlen und dann ist das wie Geld."
"Aber dann habe ich doch schon bezahlt."
"Ja."
"Ja."

Es wurden Blicke ausgetauscht wie beim Revolver-Duell im Hof des Pflegeheims.

Ich schaute bereits hilflos zur Kasse 2 rüber, wo leider gerade ein ähnlich verwirrtes Pärchen einen Kaffeevollautomaten umtauschen wollte, weil ihnen das Bedienmenü zu komplex erschien. 

"Dann werden wir mal so ein Kärtchen nehmen."
"Ist das für Weihnachten ? Wir haben Weihnachtsmotive."
"Nein. Es ist für einen Jungen."

(Da war er wieder, mein alter Freund, das Sodbrennen.)

"Gut, dann haben wir Bärchen, oder Drachen oder einfach nur Happy Birthday."
"Es ist für einen Jungen."
"Ja, wir haben keine anderen Motive, wir haben hier was ganz Schlichtes."
"Es ist für einen Jungen." 

(Frau Weber schubst Herrn Weber, der Arm des mentalen Plattenspielers rutscht ne Rille weiter auf dem Schellack.)

"Was halten Sie von der hier ? Die ist einfach nur blau und das können wir aufladen ?"
"Wie auf-la-den ?"
"Also Sie bezahlen hier und verschenken die und der Beschenkte kann dann hier damit bezahlen."


........

"Herr Staatsanwalt, Hohes Gericht...wenn ich hier jetzt nur noch 2 Stichworte fallen lasse, können wir uns dann auf Freispruch einigen ?"
"Kommt drauf an."
"Es wurden 3 Geschenkgutscheine auf zwei... EC... Karten."
"Oh mein Gott, gehen sie nach Hause und ruhen sich aus, Sie arme Sau."
"Sag ich doch."

So, Leute..."Terror als Kritik am westlichen Lebensstil" - am Arsch.

Jeder kann da zum Täter werden und eins habe ich heute gelernt... man muss immer fleißig Selfies machen, sonst sucht einen die Polizei irgendwann mit so* einem Bild.

* (Link gelöscht)

Hier also mein offiziell freigegebenes Fahndungsfoto :

Der Täter kann zeitweise Brille tragen.




Kommentare:

  1. Hahahaha nono.. der link zu dem Fandungsfoto... ich kipp vor lachen vom Stuhl :D deins ist definitiv besser!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab das im Büro gesehen und mir kam wörtlich der Kaffee aus der Nase. Ich konnte nicht mehr :)

      Löschen
    2. uuund es wurde gelöscht ... na, ja...ist wohl auch besser so.

      Löschen
  2. Aaalder... Erst die Alten, dann das Foto. Sowas rafft mich am Abend hin. Mal unter uns - wenn der seinem Foto auch nur entfernt ähnlich sieht, dann sollte der vielleicht über einen Suizid nachdenken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die haben aus Persönlichkeitsrechten die Zeichnung aus dem Netz genommen und das ist absolut okay so.

      War doof.

      Löschen
    2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

      Löschen
  3. Muhahahaha..... sorry... bin ich froh, dass der Kaffee noch nicht fertig.. na ja.
    Mit der Verteidigung kämst du überall wieder raus, garantiert! (Hab ich dir schon mal gesagt, dass du toll schreibst? Nein? Du schreibst echt toll!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Wohnung sieht zwar aus wie ne Zelle, aber hier ist das Essen schlechter. Bin also wohl tatsächlich noch frei ;)

      Löschen
  4. Ach Nono, danke für den ersten Lacher am Morgen. Herrlich! Mehr hab ich heute auch nicht zu lachen. Nachdem ich meinen Läppi vom geprusteten Kaffee befreit hab gehts ab zum Doc *jammer*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :(

      Das klingt übel. Gute Besserung !!1

      Löschen
  5. Danke schön. Solange der Kopf noch dran ist gehts.

    AntwortenLöschen