Samstag, 5. Dezember 2015

Ein neuer Tag aus verquollenen Augen

Ich war gestern ganz schön weggeschossen. Ich bin wirklich mit ziemlich viel Speed gegen die Wand gelaufen.... Was übrigens in der Notaufnahme scheinbar keine gültige Umschreibung des Vorfalls zu sein scheint.



Die Daten nimmt natürlich ein Mädel aus meiner Abschlussklasse auf :

"Norman."

"Judith."

"Sieht ja übel aus."

"Du hast Dich auch kaum verändert."

"Hier steht, Du seist gegen eine Mauer gelaufen."

"Ja... das ist natürlich falsch, ich habe eine Gruppe Vorschulkinder vor einem Bus retten wollen, da ist mir ne Mauer in den Weg gesprungen."

"Also witzig biste noch. Rieche ich da Alkohol ?"

"Ich teile nicht."

"Es bleibt bei Mauer ?"

"Schickt doch die Spurensicherung hin, es dürfte ein perfekter Abdruck an der Wand sein. Werde ich gleich mal behandelt ?"

"Also das Röntgenbild sagt Knick-Knack."

"Ist das dieser berühmte Medizinerhumor ?"

"Du hast Dir das Nasenbein gebrochen."

"..."

"Was ?"

"Das kommt jetzt alles so plötzlich, ich bin überwältigt. Eben sitze ich noch im Wartezimmer mit ner blauen, geschwollenen Nase, die ich um 360 drehen kann. Und jetzt dieser Schock."

"Willst Du mich verarschen ?"

"Wer hat denn angefangen ?"

"Wir können das hier nur tapen, wenn Du das weiter behandelt haben möchtest, musst Du morgen in die Hals-Nasen.Ohren-Abteilung der Uniklinik."

"Die haben am Wochenende auf ?"

"Na ja...mehr oder weniger."




Um die schier unerträgliche Spannung gleich mal an dieser Stelle aufzulösen  - es war eher WENIGER. Gerade, wenn die Verletzung nicht unbedingt die coolen Kriterien ankratzt.

Mein Tag in Zahlen :


  • 6 Nachrichten meiner Mutter, ich solle UNBEDINGT in die Klinik
  • 4,5 Stunden Wartezimmer mit Katalogen für künstliche Adamsäpfel
  • 4 Personen am Aschenbecher, die durch den Hals rauchen
  • 2 Liter stilles Wasser
  • 3 Stunden weniger stilles Baby neben mir
  • 2 Minuten "Behandlung".....
Der Spülknopf hatte gute Laune




"Wieso, geht doch., kriegen Sie Luft ?"

"Ja."

"Durch beide Löcher ?"

"Ja."

"War die Nase vorher schiefer ?"

"Schwer zu sagen."

"Sie haben eine Woche Handlungsfenster, falls Sie da operativ was machen möchten."

"Und jetzt ?"

"Können Sie gehen."

Ich habe mir im Wartezimmer Orlando Bloom´s Nase ausgesucht.

Ich werde jetzt mein total männliches Schaumbad nehmen und dann wieder raus.
Diese Stadt braucht mich.





Kommentare:

  1. Läuft. Mal die Beine runter, mal rückwärts, mal bergab. Aber - es läuft. Immer schön in Bewegung bleiben. Und achte auf die Mauer des Horrors. Echt jetzt.

    Gute Besserung. Die Farbgebung schmeichelt einem Männergesicht unheimlich. Macht maskulin-verwegen. Und wenn eine Frau fragt: Du hast ganz Lübeck vor einer Eisbombe gerettet....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön. Vielleicht muss die Stadt heute ohne mich auskommen, bin müde.

      Samstag Abend um 8 und ich gehe schlummern. Es ist soweit - man darf mich offiziell erschießen. Bitte nicht so laut.

      Liebe Grüße !

      Löschen
  2. also:
    a) das sieht nich schön aus, leider muss ich Ihnen sagen...Morgen wird es eventl noch unschöner aussehen und übermorgen...auch....ich sach nur : Regenbogen...
    b)....ich tätschel mal ihr Köppchen
    c) einfach mal ins Nest ist nach so einer Aktion ist nicht verkehrt
    d)..operative Korrekturen sollten sehr gut überlegt sein...OrlandoBloomnasen sind auch nicht die Lösung für alles ( moi findet den ja einzig im Herr der Ringe sehr scharf, alles andere wird überbewertet...)
    in diesem Sinne : jute Nacht! ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist jetzt ein wunderschönes Spätherbst-Sonnenuntergang-Lila mit grünen Einsprenkelungen.

      Und ich lasse das jetzt so. :)

      Löschen
  3. Herrje! Hast mein vollstes Mitgefühl!

    DSL: Eisbombe?? Meinst du Eissplittertorte? Jau, bei DER Kalorienzahl muss man echt die Menschheit davor retten...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kinners, ihr haut mir hier die leckeren Sachen um die Ohren und mein Adventskalender zeigt den 22.

      :(

      Löschen
  4. Meiner Meinung nach schmeichelt die Farbe sehr Deinen Augen....

    Aber was zählt schon meine Meinung ... (erwähnte ich schon mal meine Farberkennungsschwäche? Aber ich schweife ab...)

    Schnelle gute Besserung und solangeDu frei atmen kannst, würde ich da ooch nüscht machen lassen. Einzig die Geschichte der Entsteheung, die würde ich dann noch geringfügig aufblasen. Da hab ich Vertrauen in Deine Phantasie ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da sind Augen auf dem Bild ? Keine Ahnung, ich sehe nicht mehr weit. Kann mich jetzt entscheiden, ob ich eine Brille auf die Stelle setze und trotzdem nichts sehe, oder alles einfach zukleister mit Pflastern und liegen bleibe.

      Sollte ich auf einer Party gefragt werden, wie es dazu kam, dann wird es wohl.... die verkackte Mauer bleiben :(

      Löschen
  5. Weihnachtswunsch für dich: Stirnband mit LED-Lampe......
    hab mich immer gefragt, wer so was braucht. Jetzt weiß ich es.....gute Besserung
    Gruß BINE

    AntwortenLöschen