Montag, 21. Dezember 2015

Gerlinde Kong

Mädels,

ihr seid mir zwar immer ein Mysterium geblieben, aber in einer Sache bin ich mir sicher - ihr habt ein brillantes Kommunikationssystem. Ich tippe auf ein weltweites Intercom in allen Damentoiletten dieser Welt, aber das ist nur eine Theorie. Wenn es so ist, glaubt es mir eh keiner.
Eurer Geheimnis ist also bei mir gut aufgehoben.

Ich habe Euch einen Vorschlag zu machen... aber schauen wir uns doch erstmal eine Grafik an.


Das sind die Zugriffe hier im Blog. Die Täler markieren -vereinfacht gesagt- eine Freundin.
Man kann also festhalten : sitzt er neben einer auf der Couch, ist er wenigstens weitestgehend offline.

Nun zu dem Deal.

Kennt Ihr "King Kong und die weiße Frau" aus dem Jahr 1933 ?
Oder überhaupt einen King Kong Film ?

Grob gesagt, stellt ein Dorf im Dschungel fest, dass ein 30 Meter großer Gorilla vor den Toren die Lebensqualität erheblich einschränkt und die Wände nicht mehr lange halten.
Also tagt der Dorfrat.

"So, Leute, Tagesordungspunkt 1 - ich übertreibe wohl nicht, wenn ich sage, wir haben ein riesiges Affenproblem. Die Aktion mit den elektrischen Fliegenfängern hat sich als Flop erwiesen, die rausgestellten Bananen haben es auch eher schlimmer gemacht. Irgendwelche Vorschläge ?"

"Wir könnten eine Frau opfern."

"Das ist ja jetzt nicht so einfach, wir leben in einer Demokratie und es wäre unmenschlich."

"Gerlinde ist nicht da."

"Hmmmm... Okay, die schaut ja auch immer ein wenig schräg, ist nicht die große Hilfe beim Früchtesammeln und hat schon etwas affiges an sich. Wir stimmen ab !

...und damit ist es einstimmig, Gerlinde ist raus."

Und Schwupps findet sie sich morgens mit ner großen Beule angepflockt vorm Dorftor wieder.

Was ich damit sagen will, liebe Mädels... ihr geht jetzt bitte demnächst mal in Eure (gefliesten ?) Wahlkabinen , nominiert Eure eigene Gerlinde und opfert sie diesem Affen.

Haben alle was von. Ihr seid das schräge Gemüse los und hier wird es endlich ruhiger.

Kann Euch versichern - zum Schluss stirbt immer nur der Affe.

Eine letzte Bitte.... wäre schön, wenn sie enthusiastisch schicksalsergeben an die Sache herangehen könnte. Ungefähr so :


Kommentare:

  1. Ich bin ja dafür, einen Büffelmozzarella im Kühlschrank verschimmeln zu lassen. Nenne ihn Gerlinde und wenn fertig, schmeiß sie raus. :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte was ?

      Gut, ich werde Dir mal nicht widersprechen, das bringt bestimmt Unglück ;)

      Löschen
  2. Jungs... ich verstehe kein einziges Eurer Worte :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihr votet also keine raus, ja ?

      Gorilla-Modus aktiviert.

      ;)

      Löschen
  3. Nun sag nicht, die treibt immer noch ihr Unwesen. Dachte, die wäre längst in den unendlichen Weiten des www. verschollen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay, heute ist also random-Kommentar-Tag.

      ;)

      Löschen